Landwirtschaft in Rheinland-Pfalz


Merkmal

Einheit
2020
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
S c h l a c h t u n g e n 
Schlachtmengen (ohne Geflügel)1) t 11 585
    darunter                              
    Rinder insgesamt t 1 715
        darunter                              
        Kälber t       7
        Jungrinder t       7
    Schweine t 9 824
Geflügelfleisch t
Eiererzeugung2) 1 000

Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.
1) Aus gewerblichen Schlachtungen von Tieren in- und ausländischer Herkunft (Rinder, Schweine, Schafe, Pferde, Ziegen).
2) Erzeugte Eier in Betrieben bzw. Unternehmen mit mindestens 3 000 Hennenhaltungsplätzen; einschließlich Junghennen-, Bruch- und Knickeiern.

Datenquellen: Schlachtmengen (ohne Geflügel): Schlachtungs- und Schlachtgewichtsstatistik; Geflügelfleisch: Geflügelstatistik: Erhebung in Geflügelschlachtereien; Eiererzeugung : Geflügelstatistik: Erhebung in Unternehmen mit Hennenhaltung.

Merkmal Einheit 2019
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
S c h l a c h t u n g e n 
Schlachtmengen (ohne Geflügel)1) t 12 551 11 179 11 682 11 738 11 314 10 231 11 456 11 894 11 659 12 319 12 681 10 321 139 025 11 625
    darunter                              
    Rinder insgesamt t 1 922 1 650 1 696 1 810 1 666 1 267 1 434 1 675 1 663 2 073 2 258 1 465 20 579 1 859
        darunter                              
        Kälber t 6 5 8 11 4       4       5 5 6 7       11       14       86       7
        Jungrinder t 7 5 8 11 6       7       4 3 5 8       9       11       84       9
    Schweine t 10 593 9 491 9 949 9 867 9 601 8 928 9 986 10 155 9 940 10 200 10 373 8 805 117 888 9 714
Geflügelfleisch t . .       7       11       9       10       11       9       11       12       12       15       107       11
Eiererzeugung2) 1 000 19 169 18 175 20 675 19 271 15 486 16 606 18 661 19 601 20 233 20 394 19 398

Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.
1) Aus gewerblichen Schlachtungen von Tieren in- und ausländischer Herkunft (Rinder, Schweine, Schafe, Pferde, Ziegen).
2) Erzeugte Eier in Betrieben bzw. Unternehmen mit mindestens 3 000 Hennenhaltungsplätzen; einschließlich Junghennen-, Bruch- und Knickeiern.

Datenquellen: Schlachtmengen (ohne Geflügel): Schlachtungs- und Schlachtgewichtsstatistik; Geflügelfleisch: Geflügelstatistik: Erhebung in Geflügelschlachtereien; Eiererzeugung : Geflügelstatistik: Erhebung in Unternehmen mit Hennenhaltung.