Verkehr in Thüringen

Merkmal Einheit 2020
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
K r a f t f a h r z e u g e
Zulassungen fabrikneuer Kraftfahrzeuge Anzahl 5 620 5 634 x 3 847 4 871 6 114 7 955 6 017 6 491 6 377 ... ... ... ...
    darunter
    Personenkraftwagen1) Anzahl 4 430 4 480 x 2 540 3 427 4 453 6 282 4 668 5 183 5 191 ... ... ... ...
    Lastkraftwagen Anzahl 747 607 x 535 521 666 671 607 644 663 ... ... ... ...
B i n n e n s c h i f f f a h r t
Güterempfang 1 000 t . . . . . . . . . . . . . .
Güterversand 1 000 t . . . . . . . . . . . . . .
S t r a ß e n v e r k e h r s u n f ä l l e
Unfälle mit Personenschaden und Sachschaden2) Anzahl 620 504 500 482 582 686 772 732 689 ... ... ... ... ...
    darunter Unfälle mit Personenschaden Anzahl 402 312 331 354 437 495 579 529 503 ... ... ... ... ...
Getötete Personen Anzahl 10 4 5 6 5 7 9 6 6 ... ... ... ... ...
Verletzte Personen Anzahl 546 403 416 435 544 608 724 659 626 ... ... ... ... ...

Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.
1) Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz, einschließlich Wohnmobile und Krankenwagen.
2) Schwerwiegender Unfall mit Sachschaden (im engeren Sinne) und sonstiger Sachschadensunfall unter Einfluss berauschender Mittel.
Datenquellen: Kraftfahrt-Bundesamt; Güterverkehrsstatistik der Binnenschifffahrt; Straßenverkehrsunfallstatistik.

Merkmal Einheit 2019
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
K r a f t f a h r z e u g e
Zulassungen fabrikneuer Kraftfahrzeuge Anzahl 5 842 6 219 8 582 7 679 7 756 8 732 8 054 7 595 5 587 6 382 6 266 6 450 85 144 7 095
    darunter
    Personenkraftwagen1) Anzahl 4 836 4 861 6 442 6 039 6 113 6 995 6 526 6 092 4 461 5 202 5 139 5 333 68 039 5 670
    Lastkraftwagen Anzahl 717 861 1 144 834 888 942 837 892 692 766 794 754 10 121 843
B i n n e n s c h i f f f a h r t
Güterempfang 1 000 t . . . . . . . . . . . . . .
Güterversand 1 000 t . . . . . . . . . . . . . .
S t r a ß e n v e r k e h r s u n f ä l l e
Unfälle mit Personenschaden und Sachschaden2) Anzahl 772 552 636 653 649 786 703 751 845 733 709 611 8 400 700
    darunter Unfälle mit Personenschaden Anzahl 437 364 436 471 462 601 532 557 604 511 459 397 5 831 486
Getötete Personen Anzahl 5 10 10 9 11 5 5 13 9 3 7 5 92 8
Verletzte Personen Anzahl 585 468 553 648 590 798 663 696 785 646 587 506 7 525 627

Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.
1) Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz, einschließlich Wohnmobile und Krankenwagen.
2) Schwerwiegender Unfall mit Sachschaden (im engeren Sinne) und sonstiger Sachschadensunfall unter Einfluss berauschender Mittel.
Datenquellen: Kraftfahrt-Bundesamt; Güterverkehrsstatistik der Binnenschifffahrt; Straßenverkehrsunfallstatistik.