Landwirtschaft in Sachsen

Merkmal Einheit 2020
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
S c h l a c h t u n g e n 
Schlachtmengen (ohne Geflügel)1) t 1 498 1 361 1 646 1 475 1 450 1 615 0
    darunter                              
    Rinder insgesamt t 357 373 467 359 390 325 0
        darunter                              
        Kälber t 21 19 28 33 30 31 0
        Jungrinder t 2 4 6 4 5 3 0
    Schweine t 1 121 971 1 154 1 087 1 042 1 270 0
Geflügelfleisch t . . . . . . . . . . . . . .
Eiererzeugung2) 1 000 78 432 73 619 79 794 74 143 74 182

Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.
1) Aus gewerblichen Schlachtungen von Tieren in- und ausländischer Herkunft (Rinder, Schweine, Schafe, Pferde, Ziegen).
2) Erzeugte Eier in Betrieben bzw. Unternehmen mit mindestens 3 000 Hennenhaltungsplätzen; einschließlich Junghennen-, Bruch- und Knickeiern.
Datenquellen: Schlachtmengen (ohne Geflügel): Schlachtungs- und Schlachtgewichtsstatistik; Geflügelfleisch: Geflügelstatistik: Erhebung in Geflügelschlachtereien; Eiererzeugung: Geflügelstatistik: Erhebung in Unternehmen mit Hennenhaltung.

Merkmal Einheit 2019
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
S c h l a c h t u n g e n 
Schlachtmengen (ohne Geflügel)1) t 1 307 1 176 1 317 1 335 1 347 1 022 1 138 1 238 1 403 1 442 1 637 1 392 15 755 1 313
    darunter                              
    Rinder insgesamt t 344 336 418 383 358 219 224 306 382 458 581 363 4 374 365
        darunter                              
        Kälber t 21 23 22 39 23 19 16 22 26 25 29 37 303 25
        Jungrinder t 4 3 6 9 6 2 3 6 5 5 7 7 63 5
    Schweine t 941 824 880 913 970 789 900 905 979 937 1 001 1 004 11 042 920
Geflügelfleisch t . . . . . . . . . . . . . .
Eiererzeugung2) 1 000 72 678 68 377 85 381 86 388 85 494 79 957 78 919 77 111 76 051 79 191 77 863 79 763 947 173 78 931

Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.
1) Aus gewerblichen Schlachtungen von Tieren in- und ausländischer Herkunft (Rinder, Schweine, Schafe, Pferde, Ziegen).
2) Erzeugte Eier in Betrieben bzw. Unternehmen mit mindestens 3 000 Hennenhaltungsplätzen; einschließlich Junghennen-, Bruch- und Knickeiern.
Datenquellen: Schlachtmengen (ohne Geflügel): Schlachtungs- und Schlachtgewichtsstatistik; Geflügelfleisch: Geflügelstatistik: Erhebung in Geflügelschlachtereien; Eiererzeugung: Geflügelstatistik: Erhebung in Unternehmen mit Hennenhaltung.