Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und Arbeitsmarkt im Saarland

Merkmal Einheit 2019
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Durchschnitt
 B e s c h ä f t i g t e 1)
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort2) 1 000 x x x x x x x x
    Frauen 1 000 x x x x x x x x
    Ausländer/-innen 1 000 x x x x x x x x
    Teilzeitbeschäftigte 1 000 x x x x x x x x
        darunter: Frauen 1 000 x x x x x x x x
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Wirtschaftsbereichen (WZ 2008)2)
    Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 1 000 x x x x x x x x
    Produzierendes Gewerbe 1 000 x x x x x x x x
    Handel, Verkehr und Gastgewerbe 1 000 x x x x x x x x
    Erbringung von Unternehmensdienstleistungen 1 000 x x x x x x x x
    Erbringung von öffentlichen und privaten Dienstleistungen 1 000 x x x x x x x x
A r b e i t s m a r k t
Arbeitslose Anzahl 32.982 32.770 32.094 31.738 32.365 32.287 34.145 33.954 33.343 33.260 32.309
    darunter: Frauen Anzahl 13.949 13.778 13.515 13.528 13.888 14.056 14.906 14.819 14.269 14.223 13.692
Arbeitslosenquote3)
    Insgesamt % 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6
    Frauen % 6 6 5 5 6 6 6 6 6 6 6
    Männer % 7 7 7 7 7 6 7 7 7 7 7
    Ausländer/-innen % 19 19 19 19 18 18 18 19 19 19 18
    Jüngere von 15 bis unter 25 Jahren % 5 5 5 5 5 7 6 6 6 5 5
Kurzarbeiter/-innen4) Anzahl 4.574 3.625 3.750 966 1.317
Gemeldete Arbeitsstellen5) Anzahl 8.983 9.204 9.338 9.376 9.303 9.590 9.303 8.939 8.939 8.827 8.743

Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.

1) Einschließlich Personen "ohne Angabe"; aufgrund einer rückwirkenden Revision der Beschäftigungsstatistik im Januar 2018 erfolgte eine Änderung der Daten ab 2011.
2) Jahresdurchschnitt: hier Beschäftigte am 30.6.
3) Arbeitslose in Prozent aller zivilen Erwerbspersonen.
4) Einschließlich witterungsbedingter Saison-Kurzarbeit.
5) Ohne geförderte Stellen des zweiten Arbeitsmarktes.
Datenquelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit.

Merkmal Einheit 2018
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Durchschnitt
 B e s c h ä f t i g t e 1)
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort2) 1 000 x x 388 x x 389 x x   x x  
    Frauen 1 000 x x 177 x x 177 x x   x x  
    Ausländer/-innen 1 000 x x 46 x x 47 x x   x x  
    Teilzeitbeschäftigte 1 000 x x 104 x x 104 x x   x x  
        darunter: Frauen 1 000 x x 85 x x 85 x x   x x  
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Wirtschaftsbereichen (WZ 2008)2)
    Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 1 000 x x 1 x x 1 x x   x x  
    Produzierendes Gewerbe 1 000 x x 123 x x 124 x x   x x  
    Handel, Verkehr und Gastgewerbe 1 000 x x 81 x x 81 x x   x x  
    Erbringung von Unternehmensdienstleistungen 1 000 x x 72 x x 73 x x   x x  
    Erbringung von öffentlichen und privaten Dienstleistungen 1 000 x x 111 x x 110 x x   x x  
A r b e i t s m a r k t
Arbeitslose Anzahl 34.563 34.583 33.453 32.879 32.011 31.912 33.020 32.310 31.245 30.521 30.062 30.241
    darunter: Frauen Anzahl 14.713 14.705 14.273 14.232 13.890 13.912 14.663 14.305 13.802 13.408 13.005 13.061
Arbeitslosenquote3)
    Insgesamt % 7 7 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6
    Frauen % 6 6 6 6 6 6 6 6 6 5 5 5
    Männer % 7 7 7 7 6 6 7 6 6 6 6 6
    Ausländer/-innen % 21 21 20 20 19 19 19 19 19 18 18 18
    Jüngere von 15 bis unter 25 Jahren % 5 5 5 5 5 5 6 6 6 5 5 4
Kurzarbeiter/-innen4) Anzahl 3.538 4.206 3.842 229 477 415 262 475 248 1.437 1.629 3.783
Gemeldete Arbeitsstellen5) Anzahl 8.702 9.127 9.338 9.349 9.528 9.639 9.789 9.528 10.190 10.042 9.758 9.165

Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.

1) Einschließlich Personen "ohne Angabe"; aufgrund einer rückwirkenden Revision der Beschäftigungsstatistik im Januar 2018 erfolgte eine Änderung der Daten ab 2011.
2) Jahresdurchschnitt: hier Beschäftigte am 30.6.
3) Arbeitslose in Prozent aller zivilen Erwerbspersonen.
4) Einschließlich witterungsbedingter Saison-Kurzarbeit.
5) Ohne geförderte Stellen des zweiten Arbeitsmarktes.
Datenquelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit.