Ausländische sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort nach Wirtschaftsbereichen*)

Bundesland Insgesamt
1), 2)
Darunter
Land- und
Forstwirtschaft, Fischerei
(A)
Produzierendes Gewerbe
(B-F)
Handel, Verkehr, Gastgewerbe
(G-I)
Unternehmens-
dienstleistungen
(J-N)
öffentliche
und private
Dienstleistungen
(O-U)
30.06.2021
Baden-Württemberg 834.718 8.819 290.719 217.206 174.097 143.877
Bayern 936.209 10.257 268.655 266.949 229.423 160.920
Berlin 272.127 407 33.504 75.122 104.612 58.481
Brandenburg 71.747 2.708 14.915 25.191 18.145 10.788
Bremen 41.872 38 8.641 12.004 12.722 8.467
Hamburg 139.056 439 19.974 48.085 46.551 24.005
Hessen 455.873 2.848 107.028 135.817 131.164 79.013
Mecklenburg-Vorpommern 29.896 1.605 6.890 11.000 5.308 5.093
Niedersachsen 318.015 11.012 96.464 89.724 68.893 51.915
Nordrhein-Westfalen 919.571 12.363 242.742 264.949 232.962 166.553
Rheinland-Pfalz 190.153 6.986 55.813 54.454 40.079 32.820
Saarland 50.772 169 16.170 12.775 12.750 8.907
Sachsen 101.702 1.082 25.993 26.902 30.651 17.074
Sachsen-Anhalt 42.809 1.225 12.246 13.894 9.138 6.306
Schleswig-Holstein 88.133 3.012 19.240 30.641 19.730 15.509
Thüringen 53.329 1.005 15.452 12.252 17.285 7.335
Deutschland 3) 4.546.346 63.981 1.234.448 1.296.966 1.153.510 797.066

*) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008).
1) Einschließlich der Beschäftigten, die keinem Wirtschaftszweig zugeordnet werden können.
2) Die Zählweise von Ausländern hat sich im Vergleich zu früheren Publikationen geändert. Staatenlose und Personen ohne Angabe zur Staats­angehörigkeit werden nun nicht mehr unter "Keine Angabe", sondern zu den Ausländern gezählt.
3) Die Summe der Beschäftigten in den Regionen ergibt nicht die Gesamtzahl für Deutschland, da zum Auswertungszeitpunkt einzelne Anschriften von Betrieben regional nicht zugeordnet werden können.

Die Bundesagentur für Arbeit hat mit Berichtsmonat Juni 2013 die Beschäftigungsstatistik rückwirkend bis 1999 revidiert. Detaillierte Informationen entnehmen Sie dem Methodenbericht "Beschäftigungsstatistik Revision 2014