Verkehr in Rheinland-Pfalz

Merkmal Einheit 2019
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
K r a f t f a h r z e u g e
Zulassungen fabrikneuer Kraftfahrzeuge  Anzahl 12 295 12 615 16 920 14 595 15 662 15 099 14 874 15 003 11 591
    darunter                              
    Personenkraftwagen1) Anzahl 10 539 10 538 13 555 11 605 12 621 12 192 12 296 12 358 9 743
    Lastkraftwagen Anzahl 1 094 1 059 1 302 1 209 1 436 1 277 981 1 271 800
B i n n e n s c h i f f f a h r t 
Güterempfang 1 000 t 1 164 1 050 1 066 1 126 1 241 1 125 1 051
Güterversand 1 000 t 786 777 978 935 1 036 838 860
S t r a ß e n v e r k e h r s u n f ä l l e
Unfälle mit Personenschaden und Sachschaden2) Anzahl 1 532 1 391 1 645 1 667 1 836 1 896 1 828 2 033
    darunter Unfälle mit Personenschaden Anzahl 910 914 1 074 1 186 1 288 1 385 1 330 1 460
Getötete Personen Anzahl 9 23 10 16 10 21 12 11
Verletzte Personen Anzahl 1 187 1 197 1 390 1 540 1 673 1 748 1 644 1 849

Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.

1) Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt.
2) Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz, einschließlich Wohnmobile und Krankenwagen.
3) Schwerwiegender Unfall mit Sachschaden (im engeren Sinne) und sonstiger Sachschadensunfall unter Einfluss berauschender Mittel.

Datenquellen: Kraftfahrt-Bundesamt; Güterverkehrsstatistik der Binnenschifffahrt; Straßenverkehrsunfallstatistik.

Merkmal Einheit 2018
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
K r a f t f a h r z e u g e
Zulassungen fabrikneuer Kraftfahrzeuge  Anzahl 12 358 11 973 16 871 14 772 14 545 15 624 14 426 15 074 10 111 12 203 12 121 10 960 161 038 13 420
    darunter                              
    Personenkraftwagen1) Anzahl 10 634 10 324 13 958 11 947 11 988 12 895 12 057 12 533 8 079 10 119 10 356 9 199 134 089 11 174
    Lastkraftwagen Anzahl 1 107 963 1 215 1 083 1 025 1 141 896 1 134 1 074 1 026 1 123 1 115 12 902 1 090
B i n n e n s c h i f f f a h r t 
Güterempfang 1 000 t 947 1 042 1 198 1 083 1 196 1 119 1 076 774 868 584 489 986 11 362 947
Güterversand 1 000 t 639 846 821 884 865 860 860 649 578 518 452 580 8 552 713
S t r a ß e n v e r k e h r s u n f ä l l e
Unfälle mit Personenschaden und Sachschaden2) Anzahl 1 524 1 516 1 592 1 785 1 997 1 968 1 814 2 088 1 964 2 063 1 718 1 744 21 773 1 814
    darunter Unfälle mit Personenschaden Anzahl 982 897 935 1 268 1 515 1 447 1 330 1 524 1 456 1 417 1 123 1 066 14 960 1 247
Getötete Personen Anzahl 14 5 14 10 12 14 17 19 23 14 10 14 166 14
Verletzte Personen Anzahl 1 270 1 187 1 262 1 693 1 928 1 858 1 710 1 938 1 851 1 796 1 464 1 430 19 387 1 616

Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.

1) Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt.
2) Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz, einschließlich Wohnmobile und Krankenwagen.
3) Schwerwiegender Unfall mit Sachschaden (im engeren Sinne) und sonstiger Sachschadensunfall unter Einfluss berauschender Mittel.

Datenquellen: Kraftfahrt-Bundesamt; Güterverkehrsstatistik der Binnenschifffahrt; Straßenverkehrsunfallstatistik.