Verkehr in Schleswig-Holstein

Merkmal Einheit 2019
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
K r a f t f a h r z e u g e
Zulassungen fabrikneuer Kraftfahrzeuge  Anzahl 7 896 8 304 11 018 10 040 10 254 10 349 ... ...
    darunter                              
    Personenkraftwagen1) Anzahl 6 640 6 781 8 737 8 004 8 254 8 162 ... ...
    Lastkraftwagen Anzahl  766  838 1 136  871  995 1 114 ... ...
B i n n e n s c h i f f f a h r t 
Güterempfang 1 000 t  111  84  102  106 ... ...
Güterversand 1 000 t  335  240  288  289 ... ...
S t r a ß e n v e r k e h r s u n f ä l l e
Unfälle mit Personenschaden und Sachschaden2) Anzahl  986  871 1 061 1 192 1 238 ... ...
    darunter Unfälle mit Personenschaden Anzahl  788  700  848  986 1 076 ... ...
Getötete Personen Anzahl  6  5  6  3  8 ... ...
Verletzte Personen Anzahl  998  931 1 073 1 285 1 391 ... ...

 

Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.
1) Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz, einschließlich Wohnmobile und Krankenwagen.
2) Schwerwiegender Unfall mit Sachschaden (im engeren Sinne) und sonstiger Sachschadensunfall unter Einfluss berauschender Mittel.
Datenquelle: Kraftfahrt-Bundesamt; Güterverkehrsstatistik der Binnenschifffahrt; Straßenverkehrsunfallstatistik.

 

Merkmal Einheit 2018
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
K r a f t f a h r z e u g e
Zulassungen fabrikneuer Kraftfahrzeuge  Anzahl 7 925 7 863 11 121 9 625 9 566 11 112 9 433 9 994 6 758 7 479 8 422 7 414 106 712 8 893
    darunter                              
    Personenkraftwagen1) Anzahl 6 789 6 661 9 083 7 744 7 761 9 057 7 839 8 321 5 265 5 897 6 764 6 001 87 182 7 265
    Lastkraftwagen Anzahl  766  752 1 027  831  889 1 097  758  872  871 1 049 1 154  939 11 005  917
B i n n e n s c h i f f f a h r t 
Güterempfang 1 000 t  142  113  106  104  115  117  112  131  134  129  168  117 1 488  124
Güterversand 1 000 t  337  263  319  269  281  293  294  304  268  300  266  256 3 450  288
S t r a ß e n v e r k e h r s u n f ä l l e
Unfälle mit Personenschaden und Sachschaden2) Anzahl 1 024  998  898 1 122 1 658 1 479 1 477 1 335 1 309 1 245 1 153 1 131 14 829 1 236
    darunter Unfälle mit Personenschaden Anzahl  793  749  680  918 1 427 1 266 1 298 1 158 1 119 1 040  960  916 12 324 1 027
Getötete Personen Anzahl  16  4  9  11  9  10  17  10  12  8  3  13  122  10
Verletzte Personen Anzahl 1 037  984  910 1 200 1 829 1 592 1 745 1 490 1 424 1 327 1 196 1 180 15 914 1 326

 

Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.
1) Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz, einschließlich Wohnmobile und Krankenwagen.
2) Schwerwiegender Unfall mit Sachschaden (im engeren Sinne) und sonstiger Sachschadensunfall unter Einfluss berauschender Mittel.
Datenquelle: Kraftfahrt-Bundesamt; Güterverkehrsstatistik der Binnenschifffahrt; Straßenverkehrsunfallstatistik.