Skip to main content

Der AK ETR

Breadcrumb

Der AK ETR

Der AK ETR

Dem Arbeitskreis „Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder“ (AK ETR) gehören die Statistischen Ämter der Länder, das Statistische Bundesamt sowie der Deutsche Städtetag an. Der AK ETR hat die Aufgabe, die durchschnittliche Zahl der Erwerbstätigen sowie deren geleistete Arbeitsstunden in einem bestimmten Berichtszeitraum für die Länder sowie für die kreisfreien Städte und Landkreise nach wirtschaftlicher Gliederung zu berechnen und zu veröffentlichen.

Wir ermitteln aus einer Vielzahl von Einzelstatistiken ein erwerbsstatistisches Gesamtbild. Wir stehen in direktem Zusammenhang zu den monetären Größen der regionalen Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen und ermitteln alle erforderlichen Informationen zum Produktionsfaktor Arbeit. Darüber hinaus stellen wir wichtige Informationen zur Struktur und Konjunktur der Erwerbstätigkeit zur Verfügung. Dies sind Angaben in tiefer wirtschaftsfachlicher Gliederung und Quartalsergebnisse.

Diese Informationen dienen zum einen für Politik, Wirtschaft, Verbände und Wissenschaft zur laufenden aktuellen Arbeitsmarktbeobachtung sowie zur Darstellung regionaler und struktureller Entwicklungen und werden zum anderen als Bezugszahlen für Aggregate der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen verwendet. Für die Berechnungen und Veröffentlichungen des Arbeitskreises gelten die Grundsätze der Neutralität, Objektivität, wissenschaftlichen Unabhängigkeit und statistischen Geheimhaltung.

Den Vorsitz im Arbeitskreis hat seit Oktober 2001 die Präsidentin des Hessischen Statistischen Landesamtes. 

Ansprechpartner

Geschäftsstelle
Hessisches Statistisches Landesamt

Vorsitz:
Präsidentin Dr. Christel Figgener

Organisation:
Referat PC - Gesamtrechnungen (ETR, VGR, GGR), Arbeitsmarkt
Benedikt Ramsauer
0611 3802-824

65175 Wiesbaden

Mitglieder des Arbeitskreises

Statistisches Landesamt Baden-Württemberg
www.statistik-bw.de 
Marcel Nesensohn
0711 641-2958

  
Bayerisches Landesamt für Statistik
www.statistik.bayern.de
Dr. Tilman von Roncador
089 2119-3394 

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg 
www.statistik-berlin-brandenburg.de
Julia Höninger 
030 9021-3740 

Statistisches Landesamt Bremen
www.statistik.bremen.de
Gregor Lemmermann
0421 361-2140

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 
www.statistik-nord.de
Dr. Alexander Vogel 
0431 6895-9233 

Hessisches Statistisches Landesamt 
www.statistik.hessen.de
Benedikt Ramsauer 
0611 3802-824 

Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern 
www.statistik-mv.de
Dr. Margit Herrmann 
0385 588-56041 

Landesamt für Statistik Niedersachsen 
www.statistik.niedersachsen.de
Heiko Irps 
0511 9898-1600 

Information und Technik Nordrhein-Westfalen 
www.it.nrw.de
Anna Schirbaum 
0211 9449-2958 

Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz 
www.statistik.rlp.de
Dr. Annette Tennstedt
02603 71-1860

Landesamt für Zentrale Dienste — Statistisches Amt (Saarland)
www.statistik.saarland.de
Karl Schneider 
0681 501-5948 

Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen 
www.statistik.sachsen.de
Leonore Hesse 
03578 33-3410 

Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt 
www.stala.sachsen-anhalt.de
Sylvia Schulz 
0345 2318-349

Thüringer Landesamt für Statistik 
www.statistik.thueringen.de
Jürgen Heß 
0361 57331-9210 

Statistisches Bundesamt 
www.destatis.de
Christoph-Martin Mai 
0611 75-3378 

Für den Deutschen Städtetag:
Stadt Frankfurt am Main — Bürgeramt, Statistik und Wahlen 
www.staedtetag.de
Christian Stein 
069 212-33422