Wanderungen über die Grenzen Deutschlands*

Bundesland 2017 *)
Zuzüge Fortzüge Überschuss der Zu- (+) bzw. Fortzüge (-)
Anzahl
Baden-Württemberg  252 211  174 991  77 220
Bayern  282 563  213 467  69 096
Berlin  102 290  65 744  36 546
Brandenburg  25 778  19 509  6 269
Bremen  16 384  10 197  6 187
Hamburg  43 809  25 341  18 468
Hessen  134 488  99 101  35 387
Mecklenburg-Vorpommern  17 651  13 161  4 490
Niedersachsen  145 901  107 296  38 605
Nordrhein-Westfalen  309 250  242 372  66 878
Rheinland-Pfalz  69 714  53 529  16 185
Saarland  16 011  11 153  4 858
Sachsen  45 065  33 772  11 293
Sachsen-Anhalt  25 279  20 566  4 713
Schleswig-Holstein  38 438  26 566  11 872
Thüringen  25 889  17 876  8 013
Deutschland 1 550 721 1 134 641  416 080
Bundesland Veränderung 2017 gegenüber 2016 *) Überschuss der Zu- (+) bzw. Fortzüge (-) 2016
Zuzüge Fortzüge
% Anzahl
Baden-Württemberg -13,60 -17,23 80.496
Bayern -10,64 -2,26 97.807
Berlin -19,75 -19,03 46.257
Brandenburg -28,23 -21,72 10.995
Bremen -22,57 -24,46 7.663
Hamburg -19,52 -24,55 20.851
Hessen -23,97 -23,58 47.203
Mecklenburg-Vorpommern -26,88 -9,13 9.656
Niedersachsen -16,72 -21,69 38.180
Nordrhein-Westfalen -16,34 -22,64 56.379
Rheinland-Pfalz -18,60 -17,31 20.910
Saarland -23,27 -1,30 9.567
Sachsen -10,41 -13,96 11.054
Sachsen-Anhalt -19,31 4,14 11.580
Schleswig-Holstein -31,94 -13,18 25.877
Thüringen -5,89 -18,89 5.469
Deutschland -16,86 -16,89 499.944

*) Die Ergebnisse ab dem Berichtsjahr 2016 sind aufgrund methodischer Änderungen und technischer Weiterentwicklungen nur bedingt mit den Vorjahreswerten vergleichbar. Die Genauigkeit der Ergebnisse für 2016 ist aufgrund von Unstimmigkeiten u. a. in Zusammenhang mit der melderechtlichen Behandlung von Schutzsuchenden eingeschränkt.