Landwirtschaft in Nordrhein-Westfalen

Merkmal Einheit 2019
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
S c h l a c h t u n g e n 
Schlachtmengen (ohne Geflügel)1) t  180 093
   darunter                              
   Rinder insgesamt t  19 469
     darunter                              
     Kälber t  1 859
     Jungrinder t   60
   Schweine t  160 453
Geflügelfleisch t
Eiererzeugung2) 1 000
Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.
1) Aus gewerblichen Schlachtungen von Tieren in- und ausländischer Herkunft (Rinder, Schweine, Schafe, Pferde, Ziegen).
2) Erzeugte Eier in Betrieben bzw. Unternehmen mit mindestens 3 000 Hennenhaltungsplätzen; einschließlich Junghennen-, Bruch- und Knickeiern.
Datenquelle: Schlachtungs- und Schlachtgewichtsstatistik; Geflügelstatistik; Legehennenstatistik.
Merkmal Einheit 2018
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
S c h l a c h t u n g e n 
Schlachtmengen (ohne Geflügel)1) t 185.112 155.347 181.167 162.927 157.536 161.743 161.969 159.964 166.465 183.040 178.779 158.992 2 013 041  167 753
   darunter                              
   Rinder insgesamt t 18.498 16.656 20.133 16.737 16.126 17.019 17.273 17.804 18.203 21.316 23.225 17.768  220 758  18 397
     darunter                              
     Kälber t 1.931 1.683 1.879 1.883 1.778 1.838 1.768 1.775 1.684 1.928 1.999 1.897  22 043  1 837
     Jungrinder t 315 78 37 22 32 34 28 23 19 27 59 51   725   60
   Schweine t 166.425 138.551 160.816 145.964 141.169 144.546 144.558 141.752 148.083 161.511 155.342 140.983 1 789 700  149 142
Geflügelfleisch t 4.883 4.343 4.829 4.659 4.729 4.607 4.792 4.815 4.633 5.047 4.543
Eiererzeugung2) 1 000 116.910 114.566 124.598 113.239 116.313 115.204 133.428 118.036 115.034 117.154 110.909
Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.
1) Aus gewerblichen Schlachtungen von Tieren in- und ausländischer Herkunft (Rinder, Schweine, Schafe, Pferde, Ziegen).
2) Erzeugte Eier in Betrieben bzw. Unternehmen mit mindestens 3 000 Hennenhaltungsplätzen; einschließlich Junghennen-, Bruch- und Knickeiern.
Datenquelle: Schlachtungs- und Schlachtgewichtsstatistik; Geflügelstatistik; Legehennenstatistik.