Verkehr in Nordrhein-Westfalen

Merkmal Einheit 2019
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
K r a f t f a h r z e u g e1)
Zulassungen fabrikneuer Kraftfahrzeuge  Anzahl  64 944  64 358  80 135
    darunter                              
    Personenkraftwagen2) Anzahl  56 939  55 915  68 311
    Lastkraftwagen Anzahl  5 481  4 757  5 605
B i n n e n s c h i f f f a h r t 
 Güterempfang 1 000 t  7 225
 Güterversand 1 000 t  3 479
S t r a ß e n v e r k e h r s u n f ä l l e
Unfälle mit Personenschaden und Sachschaden3) Anzahl  5 757
    darunter                              
    Unfälle mit Personenschaden Anzahl  4 212
Getötete Personen Anzahl   30
Verletzte Personen Anzahl  5 299
Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.
1) Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt.
2) Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz, einschließlich Wohnmobile und Krankenwagen.
3) Schwerwiegender Unfall mit Sachschaden (im engeren Sinne) und sonstiger Sachschadensunfall unter Einfluss berauschender Mittel.
Datenquelle: Kraftfahrt-Bundesamt; Güterverkehrsstatistik der Binnenschifffahrt; Straßenverkehrsunfallstatistik.
Merkmal Einheit 2018
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
K r a f t f a h r z e u g e1)
Zulassungen fabrikneuer Kraftfahrzeuge  Anzahl  60 981  58 314  79 883  69 434  67 232  76 063  72 230  72 597  49 194  62 392  62 350  55 678  786 348  65 529
    darunter                              
    Personenkraftwagen2) Anzahl  54 111  51 204  68 737  58 886  57 392  65 267  62 359  62 027  39 621  52 031  53 752  48 511  673 898  56 158
    Lastkraftwagen Anzahl  4 640  4 435  5 378  5 026  4 952  5 904  5 245  6 147  6 265  7 056  6 072  4 963  66 083  5 507
B i n n e n s c h i f f f a h r t 
 Güterempfang 1 000 t  6 542  6 541  7 239  6 528  6 624  6 352  6 477  6 082  5 975  5 711  5 708  6 370  76 149  6 346
 Güterversand 1 000 t  3 432  3 623  3 867  3 718  3 740  3 882  3 489  2 746  2 718  2 334  2 192  2 792  38 533  3 211
S t r a ß e n v e r k e h r s u n f ä l l e
Unfälle mit Personenschaden und Sachschaden3) Anzahl  5 870  5 087  5 432  6 572  7 202  7 432  7 395  6 322  7 077  6 985  6 709  6 389  78 472  6 539
    darunter                              
    Unfälle mit Personenschaden Anzahl  4 441  3 808  4 094  5 343  5 977  6 127  6 178  5 166  5 871  5 686  5 266  4 777  62 734  5 228
Getötete Personen Anzahl   38   32   32   38   50   36   50   37   56   47   36   38   490   41
Verletzte Personen Anzahl  5 762  4 954  5 311  6 750  7 520  7 701  7 768  6 480  7 348  7 122  6 752  6 137  79 605  6 634
Teilweise vorläufige Werte; rückwirkende Änderungen werden vorgenommen.
1) Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt.
2) Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz, einschließlich Wohnmobile und Krankenwagen.
3) Schwerwiegender Unfall mit Sachschaden (im engeren Sinne) und sonstiger Sachschadensunfall unter Einfluss berauschender Mittel.
Datenquelle: Kraftfahrt-Bundesamt; Güterverkehrsstatistik der Binnenschifffahrt; Straßenverkehrsunfallstatistik.