Landwirtschaft in Sachsen

Merkmal Einheit 2018
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
S c h l a c h t u n g e n 
 Schlachtmengen (ohne Geflügel)1) t 1 347 1 152 1 305 1 338 1 292 1 208 1 119 1 316 1 335 1 568 1 590 1 174 15 744 1 312
   darunter                              
   Rinder insgesamt t 340 320 415 356 299 251 221 320 350 461 565 356 4 254 355
     darunter                              
     Kälber t 18 19 45 24 30 26 17 29 21 28 38 38 333 28
     Jungrinder t 4 3 6 5 4 4 2 2 3 5 10 7 55 5
   Schweine t 984 814 849 963 976 941 885 964 942 1 048 968 789 11 123 927
 Geflügelfleisch t . . . . . . . . . . . . . .
 Eiererzeugung2) 1 000 79 147 73 813 86 862 78 229 79 415 83 128 85 443 78 678 72 604 81 408 84 608
1) Aus gewerblichen Schlachtungen von Tieren in- und ausländischer Herkunft (Rinder, Schweine, Schafe, Pferde, Ziegen). 2) Erzeugte Eier in Betrieben bzw. Unternehmen mit mindestens 3.000 Hennenhaltungsplätzen; einschließlich Junghennen-, Bruch- und Knickeiern.
Merkmal Einheit 2017
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Insgesamt Durchschnitt
S c h l a c h t u n g e n 
 Schlachtmengen (ohne Geflügel)1) t 1 320 1 195 1 454 1 208 1 380 1 160 1 186 1 409 1 461 1 411 1 680 1 265 16 128 1 344
   darunter                              
   Rinder insgesamt t 306 361 452 350 305 276 212 293 360 415 550 366 4 246 354
     darunter                              
     Kälber t 16 20 29 49 28 22 20 28 32 24 34 50 353 29
     Jungrinder t 3 5 8 5 4 4 2 2 5 4 8 3 53 4
   Schweine t 991 816 979 820 1 058 870 961 1 094 1 070 948 1 063 871 11 541 962
 Geflügelfleisch t . . . . . . . . . . . . . .
 Eiererzeugung2) 1 000 78 834 74 935 84 452 74 379 74 666 74 334 77 825 77 197 70 008 70 618 75 287 80 132 912 666 76 056
1) Aus gewerblichen Schlachtungen von Tieren in- und ausländischer Herkunft (Rinder, Schweine, Schafe, Pferde, Ziegen). 2) Erzeugte Eier in Betrieben bzw. Unternehmen mit mindestens 3.000 Hennenhaltungsplätzen; einschließlich Junghennen-, Bruch- und Knickeiern.