Direkt zum Inhalt

Zeichenerklärung

0
weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr als nichts
nichts vorhanden (genau Null)
·
Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten
X
Tabellenfach gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll
Angabe fällt später an
/
Zahlenwert nicht sicher genug
()
Aussagewert eingeschränkt
p
vorläufige Zahl
r
berichtigte Zahl
s
geschätzte Zahl
D
Durchschnitt (arithmetisches Mittel)

Pfadnavigation

Gesundheitsausgaben

Länderergebnisse Gesundheitsausgaben 2019

Gesundheitsausgaben nach Ländern 2019
Land insgesamt Veränderung
gegenüber dem
Vorjahr
je
Einwohnerin/
Einwohner
Anteil am BIP
in jeweiligen
Preisen
Mill. € % %
Baden-Württemberg 52 157,4 4,6 4 705 10,0
Bayern 64 351,7 4,8 4 912 10,1
Berlin 18 468,1 6,2 5 050 11,8
Brandenburg 13 335,1 4,8 5 298 17,8
Bremen 3 029,2 3,5 4 441 9,1
Hamburg 9 037,0 5,1 4 900 7,3
Hessen 31 450,6 5,1 5 010 10,7
Mecklenburg-Vorpommern 8 245,7 5,1 5 125 17,7
Niedersachsen 39 256,7 5,3 4 914 12,8
Nordrhein-Westfalen 89 979,9 4,9 5 016 12,5
Rheinland-Pfalz 20 352,5 4,8 4 977 13,9
Saarland 5 087,6 4,3 5 146 14,4
Sachsen 19 625,9 4,0 4 816 15,2
Sachsen-Anhalt 11 311,5 4,8 5 138 17,6
Schleswig-Holstein 14 511,5 5,8 5 004 14,7
Thüringen 10 647,8 4,4 4 980 16,8
Deutschland 410 849 4,9 4 944 11,9

 

Differenzen in der Summenbildung beruhen auf Rundungen in verschiedenen Berechnungsstufen.

Datenquellen: Gesundheitsausgabenrechnung der Länder/des Bundes, Berechnungsstand: April 2021; AK VGR der Länder/VGR des Bundes, Berechnungsstand: August 2020; Bevölkerungsstatistik: Durchschnittliche Bevölkerung auf Basis des Zensus 2011.
Gesundheitsausgaben insgesamt
Gesundheitsausgaben insgesamt und in Prozent des Bruttoinlandsproduktes
Gesundheitsausgaben insgesamt und nach Ausgabenträgern

Abbildung 1: Gesundheitsausgaben in Deutschland und den Ländern 2019 nach Ausgabenträgern

Im Balkendiagramm wird die prozentuale Verteilung der Gesundheitsausgaben der verschiedenen Ausgabenträger je Bundesland für 2018 dargestellt.

Datenquellen: AG GGRdL, Gesundheitsausgabenrechnung der Länder/des Bundes, Berechnungsstand: April 2021

 

Abbildung 2: Gesundheitsausgaben je Einwohnerin/Einwohner in Deutschland und den Ländern 2019 sowie Veränderung gegenüber dem Vorjahr

In der Deutschlandkarte werden die Gesundheitsausgaben je Bundesland bezogen auf die einzelne Einwohnerin bzw. den einzelnen Einwohner dargestellt. Des Weiteren ist ersichtlich, um wieviel Prozent sich diese Ausgaben gegenüber 2017 verändert haben.

Datenquellen: AG GGRdL, Gesundheitsausgabenrechnung der Länder/des Bundes, Berechnungsstand: April 2021