Direkt zum Inhalt

Zeichenerklärung

0
weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr als nichts
nichts vorhanden (genau Null)
·
Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten
X
Tabellenfach gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll
Angabe fällt später an
/
Zahlenwert nicht sicher genug
()
Aussagewert eingeschränkt
p
vorläufige Zahl
r
berichtigte Zahl
s
geschätzte Zahl
D
Durchschnitt (arithmetisches Mittel)

Pfadnavigation

Gesundheitswirtschaft

Länderergebnisse Bruttowertschöpfung und Erwerbstätige der Gesundheitswirtschaft 2019

Land Bruttowertschöpfung Erwerbstätige
in jeweiligen Preisen preisbereinigt
insgesamt Anteil an
Gesamt-
wirtschaft
Veränderung
gegenüber
dem Vorjahr
insgesamt Anteil an
Gesamt-
wirtschaft
Veränderung
gegenüber
dem Vorjahr
Mill. € % 1 000 Personen %
Baden-Württemberg 44921,8 9,5 2,2 778,5 12,2 2,0
Bayern 47836,1 8,4 2,7 907,3 11,7 2,6
Berlin 17064,9 12,4 1,5 263,7 12,8 2,2
Brandenburg 7031,8 10,5 5,0 147,3 13,0 1,4
Bremen 2896,0 9,6 1,6 57,0 13,0 1,5
Hamburg 10528,2 9,5 2,3 168,1 13,0 2,5
Hessen 28716,7 10,8 0,9 451,7 12,8 3,0
Mecklenburg-Vorpommern 4940,9 11,8 2,8 113,3 14,9 2,3
Niedersachsen 25333,8 9,2 2,9 551,5 13,3 2,7
Nordrhein-Westfalen 65405,4 10,2 2,7 1257,0 13,0 3,0
Rheinland-Pfalz 13069,1 10,0 -7,9 278,3 13,6 2,6
Saarland 3981,1 12,2 2,9 80,7 15,1 3,0
Sachsen 12293,3 10,7 3,0 275,0 13,3 1,6
Sachsen-Anhalt 7004,6 12,2 3,5 138,0 13,7 2,3
Schleswig-Holstein 12107,9 13,8 1,3 212,0 14,8 4,0
Thüringen 6631,8 11,5 1,5 133,8 12,8 0,1
Alle Länder 309763,6 10,0 1,9 5813,2 12,8 2,5
Datenquellen: Wertschöpfungs-Erwerbstätigen-Ansatz der Länder, Berechnungsstand: Sep. 2020; AK VGRdL, Berechnungsstand: Aug. 2019/Feb. 2020 (VGR des Bundes); AK ETR, Berechnungsstand: Aug. 2019/Feb. 2020 (VGR des Bundes); Angaben ab 2015 vorläufig

Abbildung 1: Bruttowertschöpfung (in jeweiligen Preisen) je Erwerbstätigen in der Gesundheitswirtschaft 2014 und 2019 in den Ländern

In dem Balkendiagramm wird die Bruttowertschöpfung in Euro je Erwerbstätigen in der Gesundheitswirtschaft 2014 und 2019 für jedes einzelne Bundesland vergleichend dargestellt.

Abbildung 2: Bruttowertschöpfung (in jeweiligen Preisen) der Gesundheitswirtschaft 2019 in den Ländern sowie Veränderung gegenüber dem Vorjahr

In der Deutschlandkarte wird die Bruttowertschöpfung in Euro je Einwohnerin bzw. Einwohner in der Gesundheitswirtschaft für das Jahr 2019 dargestellt. Zudem wird mittels Pfeilen verdeutlicht, wie sich die Wertschöpfung gegenüber 2018 prozentual verändert hat.

Datenquelle: AG GGRdL, Wertschöpfungs-Erwerbstätigen-Ansatz der Länder, Berechnungsstand: Sep. 2020; Angaben ab 2015 vorläufig.