Direkt zum Inhalt

Zeichenerklärung

0
weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr als nichts
nichts vorhanden (genau Null)
·
Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten
X
Tabellenfach gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll
Angabe fällt später an
/
Zahlenwert nicht sicher genug
()
Aussagewert eingeschränkt
p
vorläufige Zahl
r
berichtigte Zahl
s
geschätzte Zahl
D
Durchschnitt (arithmetisches Mittel)

UWI

Pfadnavigation

Umweltschutzwirtschaft

Umsätze der Umweltschutzwirtschaft*) 2015 nach Wirtschaftszweigen**) und Bundesländern
Land Insgesamt Davon
Verarbeitendes
Gewerbe
(C)
Wasserversorgung;
Abwasser- und
Abfallentsorgung
u. Ä.
 (E)1)
Baugewerbe
(F)
freiberufliche,
wissenschaftliche
und technische
Dienstleister
(M)
sonstige2)
Mill. EUR Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft3)
in %
Mill. EUR Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft3)
in %
Mill. EUR Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft3)
in %
Mill. EUR Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft3)
in %
Mill. EUR Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft3)
in %
Mill. EUR Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft3)
in %
Baden-Württemberg   17 106 2,1   11 162 3,1   3 617 70,4   1 391 3,4    856 2,0    79 0,0
Bayern   22 472 2,2   12 745 3,4   6 087 80,6   2 754 5,1    861 1,6    25 0,0
Berlin   3 851 1,9    255 1,0   3 216 82,8    246 2,6    130 0,8    3 0,0
Brandenburg   2 815 2,4    871 2,9   1 462 72,3    336 3,8    118 3,2    27 0,0
Bremen   1 817 3,0    672 .    824 .    119 .    166 .    36 .
Hamburg   3 723 1,8 . 3,4   1 752 77,6    201 3,6 . 0,5 . 0,0
Hessen   6 538 1,4   2 343 2,0   2 722 68,9    869 4,4    602 2,0    1 0,0
Mecklenburg-Vorpommern   3 105 .   2 164 .    606 .    233 .    90 .    12 .
Niedersachsen   10 432 2,1   4 472 .   4 060 .   1 095 .    698 .    107 .
Nordrhein-Westfalen   21 279 1,8   5 861 1,6   13 271 78,2   1 405 2,8    659 1,0    83 0,0
Rheinland-Pfalz   8 463 3,5   4 505 5,1   2 598 72,7    862 6,6    472 5,5    26 0,0
Saarland   3 822 6,0   2 913 11,5    689 75,8    140 4,9    76 3,3    4 0,0
Sachsen   5 584 2,8   2 593 4,2   1 946 66,0    708 4,4    335 4,1    2 0,0
Sachsen-Anhalt   3 650 3,3   1 119 2,9   1 580 70,3    293 3,7 . 22,5 . 0,1
Schleswig-Holstein   3 353 2,2 . 3,9   1 369 76,2    329 3,8    88 1,7 . 0,1
Thüringen   3 112 .   1 593 .   1 084 .    337 .    86 .    12 .
Summe der Länder   121 121 2,2   56 421 3,1   46 883 75,2   11 318 4,0   5 933 2,1    566 0,0

*)  Die bei der Berechnung verwendeten Produktionswerte haben den Berechnungsstand August 2018;
**) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008;
1) einschließlich Zuschätzungen auf Basis der Kostenstrukturerhebung bei Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallentsorgung, Beseitigung von Umweltverschmutzungen; keine Berücksichtigung der "Nichtmarktproduzenten", die bei der Gesamtwirtschaft einbezogen sind;
2) Bei den sonstigen Wirtschaftszweigen handelt es sich um die Wirtschaftsabschnitte A bis T ohne C, E, F und M;
3) Die Umsätze der Umweltschutzwirtschaft werden auf die entsprechenden Produktionswerte der Gesamtwirtschaft insgesamt bzw. je Wirtschaftsabschnitt bezogen.

Umsätze der Umweltschutzwirtschaft*) 2016 nach Wirtschaftszweigen**) und Bundesländern
Land Insgesamt Davon
Verarbeitendes
Gewerbe
(C)
Wasserversorgung;
Abwasser- und
Abfallentsorgung
u. Ä.
 (E)1)
Baugewerbe
(F)
freiberufliche,
wissenschaftliche
und technische
Dienstleister
(M)
sonstige2)
Mill. EUR Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft3)
in %
Mill. EUR Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft3)
in %
Mill. EUR Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft3)
in %
Mill. EUR Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft3)
in %
Mill. EUR Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft3)
in %
Mill. EUR Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft3)
in %
Baden-Württemberg   16 232 1,9   10 423 2,8   3 724 70,8   1 342 3,1    639 1,4    104 0,0
Bayern   22 108 2,1   12 211 3,1   6 595 80,4   2 451 4,3    801 1,4    50 0,0
Berlin   3 976 1,9    273 1,0   3 357 81,7    229 2,2 . 0,6 . 0,0
Brandenburg   3 045 2,5    995 3,4   1 554 71,8    316 3,4    154 3,8    27 0,0
Bremen   1 390 2,2    274 .    838 .    85 .    169 .    24 .
Hamburg   3 208 1,5    147 0,3   1 805 76,6    205 3,4 . 0,6 . 0,7
Hessen   7 035 1,5   2 470 2,1   2 705 68,3    947 4,4    440 1,4    473 0,2
Mecklenburg-Vorpommern   4 558 .   3 429 .    634 .    296 . . . . .
Niedersachsen   15 595 3,0   9 362 .   4 117 .   1 088 .    876 .    151 .
Nordrhein-Westfalen   21 114 1,8   5 850 1,6   13 238 76,4   1 353 2,6    620 0,9    53 0,0
Rheinland-Pfalz   8 298 3,4   4 203 4,7   2 692 72,3    777 5,6    599 6,8    26 0,0
Saarland   3 011 4,7   2 159 8,6    638 71,7    138 4,6    74 3,1    2 0,0
Sachsen   5 912 2,8   2 820 4,4   1 983 65,6    749 4,5    359 4,2    1 0,0
Sachsen-Anhalt   3 209 2,8   1 101 2,8   1 627 70,0    286 3,5    154 5,4    41 0,1
Schleswig-Holstein   3 867 2,5   2 153 5,5   1 271 73,9    319 3,5 . 1,5 . 0,0
Thüringen   3 417 .   1 921 .   1 090 .    316 .    80 .    9 .
Summe der Länder   125 974 2,3   59 790 3,3   47 868 76,8   10 898 3,9   5 448 1,9   1 969 0,1

 

*)  Die bei der Berechnung verwendeten Produktionswerte haben den Berechnungsstand August 2018,
**) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008;
1) einschließlich Zuschätzungen auf Basis der Kostenstrukturerhebung bei Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallentsorgung, Beseitigung von Umweltverschmutzungen; keine Berücksichtigung der "Nichtmarktproduzenten", die bei der Gesamtwirtschaft einbezogen sind;
2) Bei den sonstigen Wirtschaftszweigen handelt es sich um die Wirtschaftsabschnitte A bis T ohne C, E, F und M;
3) Die Umsätze der Umweltschutzwirtschaft werden auf die entsprechenden Produktionswerte der Gesamtwirtschaft insgesamt bzw. je Wirtschaftsabschnitt bezogen.

Beschäftigte der Umweltschutzwirtschaft*) 2015 nach Wirtschaftszweigen**) und Bundesländern
Land Insgesamt Davon
Verarbeitendes Gewerbe (C) Baugewerbe (F) sonstige1)
1 000
Vollzeit-
äquivalente
Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft2)
in %
1 000
Vollzeit-
äquivalente
Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft2)
in %
1 000
Vollzeit-
äquivalente
Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft2)
in %
1 000
Vollzeit-
äquivalente
Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft2)
in %
Baden-Württemberg  63,1 .  29,6 .  9,5 .  24,0 .
Bayern  95,2 .  45,2 .  17,3 .  32,7 .
Berlin  13,5 0,9  1,2 1,0  2,0 2,8  10,4 0,7
Brandenburg  16,9 1,8  3,8 3,1  3,2 3,7  9,9 1,3
Bremen  6,5 1,9  1,5 2,7  0,5 3,8  4,5 1,6
Hamburg  10,6 1,0  1,7 1,7  1,0 3,0  7,9 0,9
Hessen  34,7 .  10,4 .  6,1 .  18,2 .
Mecklenburg-Vorpommern  13,4 .  5,2 .  2,2 .  6,0 .
Niedersachsen  48,2 1,5  14,7 2,4  8,1 3,7  25,4 1,1
Nordrhein-Westfalen  88,8 1,2  26,2 1,9  11,1 2,7  51,5 0,9
Rheinland-Pfalz  30,1 1,9  12,7 3,8  5,9 5,4  11,5 1,0
Saarland  9,5 2,2  5,3 5,3  1,0 4,4  3,1 1,0
Sachsen  32,9 .  9,7 .  5,8 .  17,4 .
Sachsen-Anhalt  18,2 .  5,9 .  2,5 .  9,8 .
Schleswig-Holstein  14,4 1,3  3,5 2,3  2,5 3,4  8,5 1,0
Thüringen  18,1 .  6,5 .  3,0 .  8,6 .
Summe der Länder  514,1 1,4  182,9 2,6  81,9 3,7  249,3 0,9

*) Die bei der Berechnung verwendeten Vollzeitäquivalente haben den Berechnungsstand August 2017;
**) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008;
1) einschließlich Zuschätzungen auf Basis der Kostenstrukturerhebung bei Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallentsorgung, Beseitigung von Umweltverschmutzungen; keine Berücksichtigung der "Nichtmarktproduzenten", die bei der Gesamtwirtschaft einbezogen sind; bei den sonstigen Wirtschaftszweigen handelt es sich um die Wirtschaftsabschnitte A bis T ohne C und F;
2) Die Beschäftigten der Umweltschutzwirtschaft, gemessen in Vollzeitäquivalenten, werden auf die entsprechenden Beschäftigten der Gesamtwirtschaft insgesamt bzw. je Wirtschaftsabschnitt bezogen.

Beschäftigte der Umweltschutzwirtschaft*) 2016 nach Wirtschaftszweigen**) und Bundesländern
Land Insgesamt Davon
Verarbeitendes Gewerbe (C) Baugewerbe (F) sonstige1)
1 000
Vollzeit-
äquivalente
Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft2)
in %
1 000
Vollzeit-
äquivalente
Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft2)
in %
1 000
Vollzeit-
äquivalente
Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft2)
in %
1 000
Vollzeit-
äquivalente
Anteil
an der
Gesamt-
wirtschaft2)
in %
Baden-Württemberg  56,6 .  25,9 .  9,0 .  21,7 .
Bayern  92,9 .  44,3 .  16,6 .  31,9 .
Berlin  13,5 0,8  1,4 1,3  1,9 2,6  10,2 0,7
Brandenburg  17,5 1,8  4,3 3,6  3,5 3,9  9,7 1,3
Bremen  6,4 1,8  1,3 2,3  0,5 3,5  4,5 1,6
Hamburg  10,9 1,0  0,7 0,8  1,1 3,2  9,0 1,0
Hessen  35,7 .  10,7 .  6,0 .  19,0 .
Mecklenburg-Vorpommern  16,3 .  6,7 .  3,6 .  6,0 .
Niedersachsen  47,2 1,4  14,3 2,3  7,7 3,5  25,3 1,0
Nordrhein-Westfalen  89,6 1,2  27,6 2,0  10,4 2,5  51,5 0,9
Rheinland-Pfalz  29,5 1,8  12,3 3,6  5,7 5,2  11,5 1,0
Saarland  9,3 2,2  5,3 5,2  1,0 4,3  3,0 1,0
Sachsen  34,3 .  10,6 .  6,1 .  17,6 .
Sachsen-Anhalt  18,5 .  6,2 .  2,4 .  9,9 .
Schleswig-Holstein  14,6 1,3  3,2 2,1  2,8 3,7  8,6 1,0
Thüringen  18,0 .  6,8 .  2,9 .  8,4 .
Summe der Länder  510,8 1,4  181,7 2,6  81,4 3,6  247,7 0,9

*) Die bei der Berechnung verwendeten Vollzeitäquivalente haben den Berechnungsstand August 2017;
**) Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008;
1) einschließlich Zuschätzungen auf Basis der Kostenstrukturerhebung bei Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallentsorgung, Beseitigung von Umweltverschmutzungen; keine Berücksichtigung der "Nichtmarktproduzenten", die bei der Gesamtwirtschaft einbezogen sind; bei den sonstigen Wirtschaftszweigen handelt es sich um die Wirtschaftsabschnitte A bis T ohne C und F; 2) Die Beschäftigten der Umweltschutzwirtschaft, gemessen in Vollzeitäquivalenten, werden auf die entsprechenden Beschäftigten der Gesamtwirtschaft insgesamt bzw. je Wirtschaftsabschnitt bezogen.